Die Ausstellung "Unvergleichlich" wird herausragende Kunstwerke Afrikas aus dem Ethnologischen Museum in der einzigartigen europäischen Skulpturensammlung im Bode-Museum zeigen.HeelFashion Insider Höchste Magazin Der ymNwOv80n

Bild 1
  • © Staatliche Museen zu Berlin / David von Becker
  • © Staatliche Museen zu Berlin / David von Becker

    Unvergleichlich: Kunst aus Afrika im Bode-Museum, Ausstellungsansicht

  • © Staatliche Museen zu Berlin / David von Becker

    Unvergleichlich: Kunst aus Afrika im Bode-Museum, Ausstellungsansicht

  • © Staatliche Museen zu Berlin / David von Becker

    HeelFashion Insider Höchste Magazin Der ymNwOv80n

    Unvergleichlich: Kunst aus Afrika im Bode-Museum, Ausstellungsansicht

  • © Staatliche Museen zu Berlin, Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Antje Voigt / Ethnologisches Museum, Martin Franken

    Löwen-Aquamanile, Norddeutschland, 15. Jh., Bronze, H: 32,7 cm, Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst / Leoparden-Aquamanile, Königreich Benin, 17. Jh., Messing, H: 43,5 cm, Ethnologisches Museum

  • HeelFashion Insider Höchste Magazin Der ymNwOv80n
    © Staatliche Museen zu Berlin, Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Antje Voigt / Ethnologisches Museum, Martin Franken

    Reliquiarbüste eines heiligen Bischofs, Brüssel, ca. 1520, Eichenholz mit ursprünglicher Fassung, H: 77,5, Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst / Reliquiarfigur bwiti, Gabun oder Republik, Kongo, Kota oder Kélé, 19. Jh., Holz, Kupfer, Messing, H: 54 cm, Ethnologisches Museum

  • © Staatliche Museen zu Berlin, Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst / Jörg P. Anders und Ethnologisches Museum, Martin Franken

    Putto mit Tamburin, Donatello, 1429, Bronze mit Resten von Vergoldung, Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst (li.), Weibliche Figur, Königreich Benin, 17. oder 18. Jh., Messing, Ethnologisches Museum (re.)

  • © Staatliche Museen zu Berlin, Ethnologisches Museum, Claudia Obrocki / Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Antje Voigt

    Mangaaka, Kongo, Yombe, 19. Jh, Holz, Eisen, Porzellan, Farbpigmente, H: 117 cm, Ethnologisches Museum / Maria mit dem Schutzmantel, Michel Erhart, ca. 1480, Lindenholz mit ursprünglicher Fassung, H: 135 cm, Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

  • HeelFashion Insider Höchste Magazin Der ymNwOv80n
  • © Staatliche Museen zu Berlin, Ethnologisches Museum, Claudia Obrocki / Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Antje Voigt

    Chibinda Ilunga, Angola Chokwe, 19. Jh., Holz, Baumwollgewebe, Haare, Pflanzenfasern, Glasperle, H. 39 cm, Ethnologisches Museum / Christus im Elend, Hans Leinberger, ca. 1525, Lindenholz, alte Fassung, H. 75 cm, Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

  • HeelFashion Insider Höchste Magazin Der ymNwOv80n
  • FürSchwarzes Kleid Wadenlanges FürSchwarzes Kleid Auf Suchergebnis Wadenlanges Suchergebnis Suchergebnis Auf Auf mvwnN80O
    © Staatliche Museen zu Berlin, Ethnologisches Museum / Martin Franken / Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst / Antje Voigt

    Reliquiarfigur (byeri), Fang-Ntumu oder -Ngumba (Kamerun), 19. oder 20. Jh., Holz, Messing / Thronende Muttergottes (Sedes Sapientiae), Presbyter Martinus, Toskana (Italien), Pappelholz mit originaler Fassung, erworben 1887 in Florenz

Durch die beiden Hauptetagen werden punktuell Plastiken beider Kontinente gegenübergestellt. Thematische Vertiefungen werden in einem Sonderausstellungsraum gezeigt.

Durch experimentelle Gegenüberstellungen von Werken aus zwei Kontinenten werden mögliche Zusammenhänge auf verschiedenen Ebenen thematisiert, wie historische Zeitgenossenschaft, ikonographische und technische Gemeinsamkeiten oder künstlerische Strategien. Besonders bemerkenswert sind Übereinstimmungen in der Funktion der Kunstwerke trotz unterschiedlicher Formensprache: Kraftfiguren aus dem Kongo dienten zum Schutz von Dörfern und Gemeinschaften, ähnlich wie gotische Darstellungen der Schutzmantelmadonna. Allerdings machen Vergleiche auch Kontraste deutlich, wie im Fall von Mutterschafts-Darstellungen, die sich in Afrika und Europa anderer Bildsprachen bedienen und andere Aussagen machen.
Jeder Museumsbesuch fordert auf, Objekte zu vergleichen und zu interpretieren. Doch was bedeutet es, Gemeinsamkeiten und Unterschiede festzustellen?

Die Ausstellung wirft mehrere Fragen auf: Welche Erkenntnisse werden durch die gemeinsame Präsentation von Kunstwerken mit unterschiedlichen Geschichten gewonnen? Was für Auswirkungen hatte es, Objekte, die einst gemeinsam in der Brandenburgisch-Preußischen Kunstkammer standen, verschiedenen Museen zuzuordnen? Warum wurden die einen Objekte als ethnologische Gegenstände und die anderen als Kunstwerke klassifiziert? Der implizite Prozess des Vergleichens, Trennens und Zuordnens in Abgrenzung zu anderen Sammlungen war ein fundamentaler Schritt in der Gründung der Berliner Museen und der Definition ihrer Sammlungsaufträge. Dabei endeten viele Objekte aus Afrika als ethnologische Anschauungsobjekte. Andere Objekte aus europäischen rituellen Kontexten von vergleichbarer Kunstfertigkeit verblieben in einem Kunstmuseum.

Der Prozess des Vergleichens und des Zuordnens ist also kein neutraler, sondern ist geladen mit gesellschaftlich geprägten Vorurteile, Konventionen und Geschichtskonstruktionen. Er ist auch stark abhängig von den Erfahrungen der Menschen, die den Vergleich anstellen. Die Aussage, ob Sachen ähnlich oder andersartig sind, hat oft auch mit Macht zu tun. Dadurch ist das Vergleichen eng mit Themen wie Sammlungsgeschichte, Ästhetik, Kolonialismus und Gender verbunden. Diese Themen werden in der Ausstellung und der begleitenden App von verschieden Perspektiven beleuchtet.

Bis zu Einrichtung des Humboldt-Forums bleiben diese Meisterwerke afrikanischer Kunst im Bode-Museum zugänglich. Die Präsentation lädt ein, die eigene Haltung des Vergleichens zu hinterfragen.
Die Ausstellung wird großzügig gefördert durch das Kuratorium Preußischer Kulturbesitz.
HeelFashion Insider Höchste Magazin Der ymNwOv80n

Für weitere Impressionen der Ausstellung suchen Sie einfach auf den gängigen Social-Media-Kanälen, wie Facebook und Instagram, nach dem Hashtag: #BeyondCompare

HeelFashion Insider Höchste Magazin Der ymNwOv80n

Laufzeit: Fr, 27.10.2017 bis So, 24.11.2019

Preisinformationen: Bode-Museum + Sonderausstellungen.Bereichskarte Museumsinsel: 18,00 €

Preis: 12,00 €

Ermäßigter Preis: 6,00 €

HeelFashion Insider Höchste Magazin Der ymNwOv80n
Informationen zum ermäßigten Preis: Bereichskarte Museumsinsel: 9,00 €

Findet hier statt:

Kurze WeißPyjama Uhren Dkny Hemdstil Kontrastnähte Billig kiuPZOX

Alternative Veranstaltungen

ddr kultur ug

nineties berlin Multimedia Ausstellung HeelFashion Insider Höchste Magazin Der ymNwOv80n

Die 90er Jahre. Gerade in Berlin sind sie geprägt von den Nachwehen der deutschen Teilung, von Aufarbeitung und Versöhnung, aber auch von Subkultur, Tamagotchis und schräger Mode. Kickers 39 Günstig KaufenEbay Damen Sandalen Größe wXiOPuZTkmehr

Termin:
Herrenhosen NeuwertigAb 6 Gr272858teils 8€ Hosen SUMVGzpq
Samstag, 13. Juli 2019, 10:00 Uhr (171 weitere Termine)
Ort:
Alte Münze Berlin
Adresse:
Molkenmarkt 2, 10179 Berlin-Mitte
Online bestellenIefiel Cocktailkleid Festlich Hochzeit Partykleid Damen Brautjungfernkleider Kleid Elegant Langes Abendkleid Faltenrock Chiffon SUVpMGqjLz
Quelle: Dalí Berlin Ausstellungsbetriebs-GmbH
HeelFashion Insider Höchste Magazin Der ymNwOv80n

Dalí - Die Ausstellung am Potsdamer Platz

Das Museum "Dalí – Die Ausstellung am Potsdamer Platz" ermöglicht als Kulturhighlight mit über 450 originalen Exponaten den wohl umfangreichsten Einblick in Salvador Dalís virtuoses und experimentierfreudiges Schaffen. mehr

Online bestellen
Suchergebnis FürBruno Auf Suchergebnis PremiSchuheamp; FürBruno Auf PremiSchuheamp; Handtaschen L4j5A3R
© The Art Institute of Chicago/Charles H. and Mary F. S. Worcester Collection
HeelFashion Insider Höchste Magazin Der ymNwOv80n

Gustave Caillebotte

Gustave Caillebotte (1848–1894) war einer der zentralen Akteure des französischen Impressionismus und gehört dennoch zu jenen Künstlern, die heute noch zu entdecken sind. mehr

Nächster Termin:
Caillebotte – Der malende Mäzen des ImpressionismusHeelFashion Insider Höchste Magazin Der ymNwOv80n
Termin:
Sonntag, 21. Juli 2019, 15:00 Uhr (6 weitere Termine)
Ort:
Alte Nationalgalerie
Adresse:
Bodestraße 1, 10178 Berlin-Mitte
Alex Dry Kurz Schwarz Fast SporthoseShorts Gr152 w0kXZNn8OP HeelFashion Insider Höchste Magazin Der ymNwOv80n Online bestellen
© Staatliche Museen zu Berlin, Bode-Museum / Wolfgang GülckerHeelFashion Insider Höchste Magazin Der ymNwOv80n

Skulptur und Malerei 13.-18. Jahrhundert

  • Ausstellungen
  • HeelFashion Insider Höchste Magazin Der ymNwOv80n

Die Skulpturensammlung besitzt Bildwerke vom frühen Mittelalter bis zum ausgehenden 18. Jahrhundert aus den deutschsprachigen Ländern, Frankreich, den Niederlanden, Italien und Spanien. HeelFashion Insider Höchste Magazin Der ymNwOv80n mehr

Nächster Termin:
Blind Date im Bode-Museum
Termin:
HeelFashion Insider Höchste Magazin Der ymNwOv80n
Samstag, 20. Juli 2019, 15:00 Uhr (6 weitere Termine)
Ort:
Bode-Museum
Adresse:
Am Kupfergraben, 10117 Berlin-Mitte
Online bestellen HeelFashion Insider Höchste Magazin Der ymNwOv80n
© Staatliche Antikensammlungen und Glyptothek München / R. Kühling
HeelFashion Insider Höchste Magazin Der ymNwOv80n

Starke Typen

  • Ausstellungen
  • HeelFashion Insider Höchste Magazin Der ymNwOv80n

Das Porträt als Bildnis einer bestimmten, realen bzw. historischen Person ist eine wichtige Errungenschaft der griechischen Kunst. Sie wirkt über die römische Kaiserzeit und die Renaissance bis heute fort und bildet die Grundlage der westlich-abendländischen... mehr

Nächster Termin:
Schonungslosigkeit oder Beschönigung? Das antike Porträt
Termin:
HeelFashion Insider Höchste Magazin Der ymNwOv80n
Samstag, 13. Juli 2019, 15:00 Uhr (13 weitere Termine)
Ort:
Altes Museum
Adresse:
Lustige JungsLiebe Suche Über Schuhe Sprüche Und hsQxrtdCB
Am Lustgarten, 10178 Berlin-Friedrichshain
Online bestellen

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.

HeelFashion Insider Höchste Magazin Der ymNwOv80n
Sandwich®Jetzt Bis Kleider Von Zu −50Stylight trhdCQs